Zurück zur Startseite
Hier erhalten Sie eine druckerfreundliche Version der aktuellen Seite

Suche

Neuigkeiten

Saisonauftakt in Karlsruhe
mehr...
TG Hanauerland sichtet Talente
mehr...

Counter-Box.de

Weitere spannende Informationen finden Sie hier
 
        
Artikel dieser Seite:



TG Hanauerland bei Ortenauer Turnmeisterschaften erfolgreich

 

Sehenswerte Übungen erlebten die turnbegeisterten Zuschauer bei den Ortenauer Turnmeisterschaften der Turner in Oppenau. Die besten Ortenauer Turner waren angetreten, um ihre diesjährigen Einzelmeister zu ermitteln. In zwei Durchgängen zeigten fast 100 Athleten das ganze Turnspektrum vom Breiten- bis zum Spitzensport. Im Anschluss wurden die stolzen Sieger der einzelnen Altersklassen gekürt. In den Vorbereitungswettkämpfen zu den Badischen Meisterschaften der Altersklasse 8 (Jahrgang 2009 und jünger, Pflichtsechskampf) wurde Liam Deges (TV Kork) Vizemeister. Paul Sester (TuS Marlen) und Maik Feiler (Kehler Turnerschaft) belegten die Ränge 4 und 6. In der AK 9/10 (Jahrgang 2007-2008) wurde Isaac Farrenschon (Kehler Turnerschaft) Gaumeister. Im Ortenauer Rahmenwettkampf der Jugendklasse F (Pflicht-Vierkampf P3), Jhg. 2008 und jünger erreichte Yannick Mathieu (TV Kork) den 7. Platz. In der Jugendklasse E (Pflicht-Sechskampf, P4-P5), Jhg. 2006 und jünger gewann sein Bruder Pascal Mathieu (Kehler Turnerschaft) die Silbermedaille. Denis Engel (Kehler Turnerschaft) erreichte einen achtbaren 4. Rang. Sanji Murphy (Kehler Turnerschaft) belegte den 10. Platz in dieser Konkurrenz. In der Jugend D2 (Pflicht-Sechskampf, P4-P6), Jhg. 2002 und jünger wurden Max Ziegler (TuS Marlen) und David Fladt (TV Kork) 9 und 12. In der Jugend D1 (Kür-Sechskampf LK 3), Jhg. 2004 und jünger waren mit Frederik Hinke (TV Kork) und Alexandru Mager (Kehler Turnerschaft) zwei Nachwuchsturner auf dem Siegerpodest mit Platz 2 und 3. Raphael Karch (TV Bodersweier) wurde immerhin noch 7 in dieser Altersklasse. In der Jugendklasse C1 (Kür-Sechskampf LK 3), Jhg. 2002 und jünger musste sich Luis Häusler mit dem undankbaren 4. Platz abfinden. Bei den Junioren (Kür-Fünfkampf LK2), Jhg. 2000 und jünger gewann Pascal Friedmann (TV Bodersweier) als Jüngster in dieser Konkurrenz die Vizemeisterschaft. Noah Faldt (TV Kork) erreichte einen achtbaren 6. Rang. Für die Altmeister (Kür-Dreikampf LK2), Jhg. 1987 und älter war wie immer Werner Zimmer (TV Rheinbischofsheim) am Start. Er erturnte sich den 2. Platz.





 

TG Hanauerland beim Landeskadertest

 

Zum Jahresende fand in Heidelberg der Landeskadertest für Badens Nachwuchsturner statt. Mit dabei waren drei der derzeit hoffnungsvollsten Talente der Turntalentschule TG Hanauerland. Und wieder einmal gehörten die Nachwuchsturner aus der Ortenau mit zu den Besten in Baden.

 

Bei den 7-jährigen belegte Liam Deges (TV Kork) einen sehr beachtlichen 4. Platz unter Badens Turnelite. Er absolvierte den 3-stündigen athletischen Test bestehend aus 20 Aufgaben mit Bravour und konnte den Landestrainer aus Heidelberg auf sich aufmerksam machen. Bei den 8-jährigen erreichte Jakob Fischer (TV Kork) einen ungefährdeten 2. Platz und bestätigte damit seine Leistungen aus dem Vorjahr. Nachdem er im technischen Test mit zu zeigenden Turnelementen noch knapp in Front lag, musste er sich dann aber nach dem zusätzlichen athletischen Test von der Führung verabschieden. Bei den 9-jährigen lieferte sich Isaac Farrenschon (Kehler Turnerschaft) lange Zeit ein Kopf an Kopf Rennen und zog am Ende nur hauchdünn den Kürzeren mit dem 2. Platz in seiner Altersklasse. Dennoch lässt sich auch aus diesem Ergebnis für den TG-Nachwuchsturner ein sehr positives Fazit ziehen. Ausnahmlos alle Turner konnten ihre trainierten Fähigkeiten und Leistungspotentiale zum richtigen Zeitpunkt abrufen und belohnten sich selbst für ihren Trainingsfleiß mit diesen Platzierungen im BTB jenseits eines Landesleistungszentrums.

 

  1. beteiligt an diesem hervorragenden Ergebnis der Turntalentschule TG Hanauerland waren die Trainer Dagmar Junggeburth (ehemalige Landestrainerin), Jürgen Hättig und Alexander Genkine (Kooperation Gym Suc Strasbourg). Auf Basis der Ergebnisse des Kaderwettkampfs wird der Lenkungsstab des Fachgebiets Kunstturnen männlich nun über die D-Kaderzugehörigkeiten für das Jahr 2017 beraten. Es bleibt also abzuwarten, welche Nachwuchsathleten in den Landeskader nominiert werden. Doch die Turner der TG können sich wieder berechtigte Hoffnungen machen, auf den Zug aufspringen zu können. Es wird auf jeden Fall ein spannendes Jahr 2017 für die Jungs, da der Wechsel in die nächsthöhere Alterklasse ansteht.






 

TG Hanauerland bei Badischen Schülermannschaftsmeisterschaften

 

Die jüngsten Nachwuchsturner aus Baden trafen sich zu den Schülermannschaftsmeisterschaften in Singen am Bodensee. Die Turntalentschule der TG Hanauerland war natürlich wieder mit von der Partie.

  

Für die Hanauerland Kids gingen Jakob Fischer (TV Kork), Julian Gottschall (TuS Marlen), Pascal Mathieu und Sanji Murphy (Kehler Turnerschaft) in der AK 7/8 ins Rennen. Liam Deges (TV Kork) war leider verhindert und konnte seine Turnkameraden nicht unterstützen. Dennoch konnte das Team unter den Augen ihres Trainers Jürgen Hättig einen erfolgreichen Wettkampf absolvieren und im Endklassement den 3. Platz unter den Top-Teams Badens belegen. In der Einzelwertung sicherte sich Jakob Müller mit einer starken Vorstellung den 2. Platz. Damit dürfte er zukünftig gute Chancen haben, sich für den Bundeskader zu empfehlen. Julian Gottschall absolvierte einen erwartungsgemäß soliden Wettkampf, wobei er zum ersten Mal einen Handstandüberschlag präsentierte und einen beachtlichen 13. Rang erturnte. Für den bayrischen Neuzugang Sanji Murphy war es der erste Wettkampf für die TG. Er ist erst seit Mitte des Jahres im Training dabei und kommt aus München. Auch für Pascal Mathieu war es der erste wichtige Wettkampf für die TG Hanauerland. Er konnte seine Trainingsleistungen im Wettkampf bestätigen. Beide Nachwuchsturner belegten die Plätze 16 und 17.

 

Mit diesem Teamerfolg hat die Turntalentschule (TTS) Hanauerland einmal mehr die hervorragende Nachwuchsarbeit im Kunstturnen bestätigt. In der kommenden Woche geht Isaac Farrenschon (Kehler Turnerschaft) in der AK9 an die Geräte bei den Badischen Meisterschaften. Wir wünschen ihm viel Erfolg!





TG Hanauerland beim Landeskadertest

 

Zum Jahresende fand in Heidelberg der Landeskadertest für Badens Nachwuchsturner statt. Mit dabei waren die derzeit hoffnungsvollsten Talente der Turntalentschule der TG Hanauerland. Und wieder einmal gehörten die Nachwuchsturner aus der Ortenau zu den Besten in Baden.

 

Nachdem der Landesleistungsstützpunkt im Kunstturnen männlich in Herbolzheim Einsparungs-maßnahmen zum Opfer fiel, haben die Hanauerländer mit dem einzigen badischen Stützpunkt in Heidelberg eine Kooperation vereinbart, um weiterhin talentierte Nachwuchsturner für den Landeskader zu empfehlen und um die einzige DTB-Turntalentschule in der Region erfolgreich weiterführen zu können.

So waren bei den 7-jährigen erneut 3 Turner der TG Hanauerland am Start. Sie absolvierten den Parcours mit 12 Stationen sehr gut. Ob Klimmzüge, Handstände oder Spagate alles wurde mit Bravour gemeistert. Am Ende belegten Jakob Fischer (TV Kork), Jakob Müller (TuS Marlen) und Isaac Farrenschon (Kehler Turnerschaft) die Plätze 4 bis 6 und bewiesen ihr turnerisches Potenzial. Der Trainer Jürgen Hättig zeigte sich hocherfreut mit diesem Ergebnis, das seine erfolgreiche Arbeit in Turnhalle unterstreicht. Leider konnte Frederik Hinke (TV Kork) als vermeintlich stärkster TG-Turner nicht teilnehmen, ansonsten wäre ein Platz auf dem Treppchen möglich gewesen. Wenn man bedenkt, daß die TG-Jungs über 80% der möglichen Punkte erreichten, sind im neuen Jahr 2015 weitere gute Platzierungen auf Landesebene möglich. Auf Basis der Ergebnisse des Kaderwettkampfs wird der Lenkungsstab des Fachgebiets Kunstturnen männlich nun über die D-Kaderzugehörigkeiten für das Jahr 2015 beraten. Es bleibt also abzuwarten, welche Nachwuchsathleten in den Landeskader nominiert werden.